Einspurige Längszuführung TYP LTB


image/gifAufgrund ihrer speziellen Konstruktion ist die universelle automatische Längszuführung LTB sowohl für die Zuführung von Blisters als auch für etwas größere, weiche Einzelprodukte, wie z. B. Kuchen geeignet. 
 
Die LTB ist im Gegensatz zur LT7.EV anstelle von Gliederbändern mit einem akkumulierenden Förderband ausgestattet, das mit einer Anordnung indirekt angesteuerter Transportrollen versehen ist, die einen akkumulierenden Transport ohne übermäßige Schubwirkung gewährleisten. Die kleinen Rollen mit einem Außendurchmesser von 35 mm, sind aus einem nicht haftenden Kunststoff gefertigt, an dem praktisch nichts kleben bleibt. Das akkumulierende Förderband bewegt sich in eine Richtung, und die Geschwindigkeit ist regelbar. 
 
Das Förderband ist mit eloxierten seitlichen Führungen ausgestattet, die in der Breite einstellbar sind. Die zugeführten Produkte werden in Position gebracht, wobei automatisch kleinere Längenabweichungen berücksichtigt werden; dazu wird die Länge jedes einzelnen Produktes bestimmt. Durch diese Art der automatischen Produktzuführung entstehen keine Start-/Stoppbewegungen im Produktstrom. Die Produkte werden vielmehr kontinuierlich zugeführt. 
 
Die elektronische, Computer gesteuerte Längszuführung ist komplett mit elektronischer Geschwindigkeitsregulierung und 32 Produktprogrammen ausgeführt, in denen die Einstellungen evtl. in Kombination mit den vorgeschalteten Zuführungssystemen gespeichert werden können.

Spezifische Merkmale:
 

    •   Universelles Längszuführungssystem, das an jeden Flowpacker gekoppelt werden kann.
  •   Ausgeführt mit akkumulierendem Förderband, das eine äußerst geringe Schubwirkung auf die Produkte erzeugt.
  •   Sowohl für größere Einzelprodukte, als auch für Blisterzuführung geeignet.
  •   Kapazität bis zu 100 Produkte pro Minute.
  •   Computer gesteuert, elektronisch geregelt.
  •   32 separate Produktprogramme, auf 64 erweiterbar.
  •   Automatische Anpassung der Zuführungsgeschwindigkeit und der Umrüstzeiten bei Umstellung auf ein anderes Produkt.
  •   Automatische Korrektur bei abweichender Produktlänge oder wechselnder Geschwindigkeit.
  •   Vollautomatische Zuführung auf Flowpacker.