Einspurige Längszuführung Typ LT7. EV


image/gifDas universelle automatische Längszuführungssystem LT7 E.V ist sowohl für die Zufuhr von Blisterverpackungen sowie die Hochgeschwindigkeitszuführung von Einzelprodukten geeignet. Durch diese Art der automatischen Produktzuführung entstehen keine Start-/Stoppbewegungen im Produktstrom. Die Produkte werden vielmehr kontinuierlich zugeführt, auch bei hohen Geschwindigkeiten.  

Die zugeführten Produkte werden in Position gebracht, wobei automatisch kleinere Längenabweichungen berücksichtigt werden; dazu wird die Länge jedes einzelnen Produktes bestimmt.

Die Förderbänder lassen sich schnell und ohne Werkzeug an der Außenseite abnehmen, was eine schnelle und problemlose Reinigung oder Auswechslung ermöglicht. Dank dieser Möglichkeit der problemlosen täglichen Reinigung der Installation können die HACCP-Normen ohne weiteres erfüllt werden. Die elektronische, Computer gesteuerte Längszuführung ist komplett mit elektronischer Geschwindigkeitsregulierung und 32 Produktprogrammen ausgeführt, in denen die Einstellungen evtl. in Kombination mit den vorgeschalteten Zuführungssystemen gespeichert werden können. 
 
Spezifische Merkmale:

     •   Universelles Längszuführungssystem, das an jeden Flowpacker gekoppelt werden kann.
  •   Ausgeführt mit Gliederbändern, die eine äußerst geringe Schubwirkung auf die Produkte erzeugen.
  •   Universell sowohl für Einzel- als für Blisterzuführung geeignet.
  •   Hohe Kapazität, bis zu 1.000 Produkte pro Minute.
  •   Computer gesteuert, elektronisch geregelt.
  •   32 separate Produktprogramme, auf 64 erweiterbar.
  •   Automatische Anpassung der Zuführungsgeschwindigkeit und der Umrüstzeiten bei Umstellung auf ein anderes Produkt.
  •   Automatische Korrektur bei abweichender Produktlänge oder wechselnder Geschwindigkeit.
  •   Vollautomatische Zuführung auf Flowpacker.
  •   Ausführung gemäß HACCP-Norm, einfache und schnelle Demontage der Bänder zur Reinigung.